Der Verein – Unterstützung für das Spital Criuleni

Ende August 2010 gründeten die beiden Chirurgen Dr. med. Beat Wicky und Dr. med. Karlheinz Leemann zusammen mit anderen Gründungsmitgliedern den «Verein zur Unterstützung des Spitals Criuleni in Moldawien».

Bereits im Oktober 2009 reiste Dr. med. Beat Wicky mit fünf anderen Mitgliedern des Rotary Club Zug-Kolin nach Moldawien (Reisebericht). Hier sollten Abklärungen für die Einrichtung von dringend nötigen Kindertagesstätten getroffen werden. Auf dieser Reise besuchte Beat Wicky auch drei Spitäler. Die dort herrschenden Zustände haben den Arzt bewegt und aufgerüttelt.

Zurück in der Schweiz konnte er den Chirurgen-Kollegen Dr. med. Karlheinz Leemann als weiteren Fachmann für das Projekt gewinnen. Gemeinsam reisten sie Ende Juni 2010 ein weiteres Mal nach Moldawien (Reisebericht), um die medizinischen Prioritäten vor Ort festzulegen. Dank ihren Beziehungen konnten sie in kurzer Zeit erste Sponsoren finden und von einem starken Netzwerk profitieren.