Erfolgskontrolle

Sämtliche Fortschritte der Projekte werden laufend überwacht und begleitet. Die Hauptinitianten des Projektes Dr. med. Beat Wicky, Dr. med. Karlheinz Leemann und Beat Reber reisen zusammen mit anderen Vorstandsmitgliedern dafür mehrmals pro Jahr nach Moldawien. Sie führen im Spital Criuleni neue Operationstechniken ein und bilden Ärzte und medizinisches Fachpersonal in diesen Techniken und insbesondere auch in den Bereichen Hygiene und Sterilität aus.

Trägerschaft ist der «Verein zu Unterstützung des Spitals Criuleni in Moldawien» mit Sitz in Zug.